Kita-Programm: Zum ersten Mal im Kino

Das Filmhaus startet ein neues Programm für Kita-Kinder: „Zum ersten Mal im Kino“

Wandelbar: Löwe - Filmhaus

Wandelbar: Löwe - Filmhaus

Wandelbar: Löwe - Filmhaus

KITA-Programm: "WANDELBAR" Animationsfilme 

„Wandelbar“ ist die Welt und sind vor allem die Figuren und Charaktere in den sechs Kurzfilmen des gleichnamigen Programms. Veränderung und Wandel ist für Kinder ein großes Thema. Schließlich verändern auch sie sich in einem rasanten Tempo oder manchmal nicht schnell genug.

Und so können sie mit der kleinen Kaulquappe, die erst sehr viel später als ihre Geschwister zum Frosch wird, mitfiebern. Sie sehen, wie aus der gefräßigen Raupe ein wunderschöner Schmetterling wird und wie sich der faule Löwe zum sportlichen Vegetarier entwickelt. Aber auch die Umwelt verändert sich und die Tricks des Filmemachens lassen die Grenzen zwischen Phantasie und Realität verschwimmen und spornen an, über die Wandelbarkeit unserer Welt nachzudenken.

Die sechs unterhaltsamen Geschichten bieten auch thematisch viel Gesprächsstoff. Genau das wollen wir tun und den Kindern zwischen den Filmen die Gelegenheit geben, über das Gesehene mit uns zu reden. Das Gesamtprogramm soll ca. 60 Minuten umfassen.  Es kann gekürzt werden, wenn die Kinder die Aufmerksamkeit verlieren. Ein wenig erklären wir dabei auch, wie ein Kino funktioniert. Die Kinder sollten mindestens 4 Jahre alt sein.

Das vorliegende Kurzfilmprogramm wurde vom Hamburger KinderKurzfilmFestival Mo&Friese eigens für Kita-Kinder zusammengestellt und getestet. Der Link zum Begleit-material kann auf Nachfrage vom Filmhaus bereitgestellt werden.

Die Filme im Einzelnen:

  • Kuap von Nils Hedinger, Schweiz 2018, 7’38,
  • Murmeln von Maya Tiberman, Israel 2005, 3‘18
  • Der kleine Vogel und die Raupe von Lena von Döhren, Schweiz 2017, 4‘31
  • Der kleine Mann in der Tasche von Ana Chubinidze, Frankreich 2017, 7‘30
  • Löwe von Julia Ocker, Deutschland 2017, 3’37
  • Pawo von Antje Heyn, Deutschland 2015, 7‘39

Hinweise

Gesamtprogramm mit Pausen ca. 60 min

Dieses bildungskulturelle Filmprogramm ist kostenfrei.

Nachfragen und Anmeldungen:  filmhaus@saarbruecken.de oder +49 681 905-4803